News
am 19.01.2018

Job in luftiger Höhe

Polizei im Einsatz

Ungewöhnlicher Einsatz der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei

Einen Job in luftiger Höhe hatte Benedikt Karl (Mitte) von der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei an der Skiflugschanze zu erledigen. Hoch hinauf auf den Flutlichtmast ging es, um eine der sieben temporär installierten Überwachungskameras der Polizei vom Schnee zu befreien.

„Der Einsatz hier ist eher ungewöhnlich“, meinte er kurz vorm Aufstieg. Mit seinem Kollegen Stefan Schmid (links) ist der Füssener im alpinen Gelände unterwegs, üblicherweise gelten seine Einsätze jedoch Skiunfällen oder Lawinenunglücken. Nach dem Klettereinsatz im Stadion ging es für die beiden Polizisten weiter. Kollege Robert Engstler wird den Job am morgigen Samstag übernehmen und informierte sich darum im Vorfeld über seine Aufgabe.